Liebe Vereinsmitglieder und Interessierte!

2020 bedeutet nicht nur die Abkehr von der Normalität, sondern ist auch ein sehr wichtiges und entscheidendes Jahr für unseren Kampf gegen die Transitstraße durch das Mattigtal.

Wir haben zusätzlich zur Klimakrise auch noch eine Gesundheits- und Wirtschaftskrise.

Es ist unverantwortlich mit Steuergeldern wertvolles Ackerland zu versiegeln und die Umwelt zu schädigen. Es ist sicher besser, dieses Geld für direkte Unterstützung von Unternehmen zu verwenden, den Arbeitslosen zu helfen sowie die Landwirtschaft und hier vor allem die Regionalität und die Kleinstrukturen zu stärken.

Ab 01.06.2020 ist dann auch unsere Bundesstraße B147 für den LKW-Durchzugsverkehrgesperrt, zum Vorteil für die hier lebenden Menschen und der heimischen Wirtschaft.

Wozu dann noch eine neue Straße bauen?

DAFÜR SETZEN WIR UNS EIN:

  • Sofortiger Baustopp für die geplante Transitstraße durch unser Mattigtal!

Diese dafür geschätzten € 350.000.000,- müssen sinnvoller verwendet werden!

Wir brauchen unbedingt Ihre finanzielle Unterstützung, 


damit wir 2020 die auf uns zukommenden Verfahren bei Behörden und Gerichten bezahlen können.

Ohne Ihrer Hilfe können wir nichts mehr für Sie und die Bewohner des Mattigtales
unternehmen!

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!

Sie helfen uns damit in dieser entscheidenden Phase nicht aufgeben zu müssen - mangels finanzieller Mittel.

Informieren Sie sich über die derzeit laufenden Gerichts- und Behördenverfahren auf unserer Homepage
www.lebensraummattigtal.at

 

Lebensraum Mattigtal
Spende ist steuerlich absetzbar!

AT76 2032 0321 0015 3140
Verwendungszweck: Vor-u. Zuname + Geb. Datum

D a n k e!!!

Paul Stefan
Obmann

Karin Kreil
Obmann-Stellvertreterin

Sieglinde Schmidhuber
Schriftführerin

Fritz Schmelzle
Kassier

Zurück