!!! Liebe Besucher unserer Homepage !!!

Liebe Besucher unserer Home-Page!

 

Unsere Ernährungssicherheit wird immer mehr und ohne Rücksicht dem Götzen Wirtschaftswachstum geopfert. Der CO2 Ausstoß wird immer mehr statt weniger und beim Bodeneverbrauch sind wir gar Spitzenreiter in der gesamten EU!

Wenn wir dem keine Grenzen setzen, wird uns die Natur die Grenzen setzen! Denn kein Baum wächst in den Himmel! Und diesem Naturgesetz unterliegen auch wir! Die sich mehrenden Klimakatastrophen sind erst die Vorboten.

Dies ist auch ein Grund, warum wir uns gegen den Bau der neuen B 147 wehren! Noch dazu wird durch die Zerstückelung in viele Teilstücke eine gesetzlich vorgeschriebene Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) bewusst umgangen. Mit der UVP müsste man beim Bau mehr Rücksicht auf die hier wohnende Bevölkerung nehmen. Und genau das juckt die Politiker (mit einigen Ausnahmen) aus Kostengründen in Linz überhaupt nicht!

Gerade dafür setzen wir uns ein!

Wie Ihr wisst, haben wir in Österreich alles durchjudiziert und haben nun die Möglichkeit den EuGH anzurufen. Unsere Kontakle zur EU laufen bereits seit 2014.

Unsere Rechtsanwälte in Wien haben am Montag den 3. Oktober unsere Beschwerde bei der EU eingereicht.

Da unsere Petition vom Mai 2014 vom EU Parlament als zu Recht anerkannt wurde und die dortigen Politiker dieses Problem aus Österreich kannten, sind wir zuversichtlich, dass diese Beschwerde uns zum Ziel bringen kann, nein ich persönlich glaube, dass sie uns zum Ziel bringen wird!

Leider ergibt sich ein Problem:

Wir haben auf unserem Konto zu wenig Geld, um dies bezahlen zu können. Dankenswerterweise werden wir von der Gemeinde unterstützt. Aber das ist zu wenig!

Bitte helfen Sie uns, diesen Weg zu Ende gehen zu können!

Wir brauchen in den nächsten Tagen 2.000,-- Euro.

Wir vom Vorstand hoffen, dass Ihr diesen Weg weiterhin mit uns geht! Seit 2009 arbeiten wir gemeinsam für unser Mattigtal. Das ist eine lange Zeit, die hoffentlich bald ein (positives) Ende finden wird!

Herzlichen Dank!!!

 

Paul Stefan                                                                           Schalchen, den 6. Oktober 2022

Obmann, stellvertretend für den Vorstand

 

Eure Spende ist steuerlich abzugsfähig! Ihr müsst nur im Verwendungszweck Euer Geburtsdatum eintragen!

Zurück